WOLF SUSCHITZKY mit 104 JAHREN VERSTORBEN, London, 7.10.2016

 Wolf Suschitzky Dreharbeiten

Der Kameramann und Fotograf Wolf Suschitzky ist im Alter von 104 Jahren in London verstorben.

Gemeinsam mit Thomas Hackl durfte ich noch im Juni mit ihm drehen, was ihm sichtlich Spaß machte - uns auch.

Er war bis zum Schluss bei allen Telefonaten sehr positiv gestimmt und erzählte, dass er noch gut unterwegs ist.

Er freute sich über unsere Linzer Torte zu seinem 104. Geburtstag am 29. August.

Wir sind sehr betroffen aber auch geehrt eine Dokumentation über ihn machen zu dürfen.

 

Bericht Standard http://derstandard.at/2000045582650/Kameramann-Wolf-Suschitzky-104-jaehrig-gestorben

Bericht Ö1 http://oe1.orf.at/artikel/453125(oe1.ORF.at

Bericht OÖN http://www.nachrichten.at/nachrichten/kultur/Kameramann-Wolf-Suschitzky-104-jaehrig-gestorben;art16,2368971

  

 

DREHARBEITEN IM SCHLOSS MIRABELL, Salzburg, September 2016

Dreharbeiten zum Video für Flower Duett von Manuela Dumfart. Wunderbare Location!

 

 

MINAPictures IN LONDON BEI WOLF SUSCHITZKY, Juni 2016

 

Gemeinsam mit Thomas Hackl durfte Martina Hechenberger bei Wolf Suschitzky drehen.

Es waren wunderbare und berührende Gespräche - eine tiefe Freude, diesen 103 jährigen Kameramann und Fotografen persönlich kennenlernen zu dürfen und Einblicke in sein Leben und Arbeiten zu bekommen.

 

DREHARBEITEN IM HOTEL SCHILLERPARK, Februar 2016

Meine Lippen, sie küssen so heiß... die unglaubliche Manuela Dumfart sang als Diva Giuditta.

Einen ganzen Tag lang gaben Künstler, Schauspieler, Statisten und Stab ihr bestes im Linzer Trendhotel Schillpark.

 

SETFOTOS BARCAROLLE, Jänner 2016

       

DREHARBEITEN IM MOZARTEUM SALZBURG, September 2015

Setfoto Mozarteum Setfoto Mozarteum

Manulea Dumfart, internationale Sopranistin, dreht mit MinaPictures im Mozarteum. Gemeinsam mit Ali Nikrang (Piano) und Heinz Sambs (Kamera Assistent und Kamera) wurde intensinv gearbeitet.

 

DREHARBEITEN LISL STEINER, Juli 2015

Dreharbeiten im Sofitel Kamerafrau Martina Hechenberger

Im Juli 2015 landete Lisl Steiner für unsere Dreharbeiten am Flughafen Schwechat. Sie blieb zwei Wochen in Wien um mit uns zu arbeiten.

Drehorte: Österreichische Nationalbibliothek, Hotel Sacher Wien, Sofitel Das Loft, Stephansplatz, Flughafen Wien, Innenstadt

DREHARBEITEN "DER ZAUBERLEHRLING", September 2014

Setfoto

Im Linzer Kuddelmuddel wurde die Premiere des Theaterstücks von "diePiloten" gefilmt.

Es wurde ein Mitschnitt und ein Trailer produziert, dieser wurde für Einreichungen verwendet.

Die Piloten wurden für den JUNGE OHREN PREIS 14 sowie für den STELLA 15 nominiert.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

PREMIERE ERICH LESSING - DER PHOTOGRAPH IM RÜCKSPIEGEL, Oktober 2013

Berichterstattung zur Premiere im Musuem Nordico (17.10.13) und Vorbericht zur Sendung

Der Standard, 25.10.2013

http://derstandard.at/1381369697609/Fernsehportraet-eines-fast-ganz-Uneitlen

Bericht und Video von EduGroup
http://www.edugroup.at/medien/news/detail/der-photograph-im-rueckspiegel.html

http://tv.heute.at/art44262,947917

es gibt auch schon von Kurier:

http://kurier.at/tv/detail.php?aID=KRK-GDM32371424

und Tele:

http://www.tele.ch/de/tv-programm/sendung/79090330-erich-lessing-der-photograph-im-ruckspiegel

http://www.rtv.de/sendungsdetails/5378454/erich-lessing-der-photograph-im-rueckspiegel.html

http://www.oepb.at/linz/erich-lessing-der-fotograf-im-ruckspiegel.html

http://www.linz.at/presse/2013/201310_70399.asp

 

Die Besucher der Premiere im Museum Nordico in Linz konnten einen Ausschnitt der Dokumentation "ERICH LESSING - Der Photograph im Rückspiegel" sehen und anschließend Erich und Traudl Lessing persönlich erleben. Es gab viele positive Rückmeldungen zum Film und ein gespanntes Erwarten auf die Erstausstrahlung am 26.10.2013 um 22:45 in ORFIII

 

    

Traudl und Erich Lessing im Gespräch mit Thomas Hackl.

 

Andreas Teufelauer (Schnitt), Philipp Rank, Anna Haslehner (Kamera 2), Verena Lafferentz (Music und Sound Design), Hubert Hawel (Musik und Sound Design), Traudl Lessing, Erich Lessing, Heinz Sambs (Kamera 2), Dir. Gernot Barounig, Christoph Pichler (Ton), Thomas Hackl (Produzent, Regie), Martina Hechenberger (Produzentin, Kamera) (v.li vorne nach re hinten)